Zahnfüllung Troisdorf

troisdent

Füllungs­therapie

Große Probleme löst man, solange sie noch klein sind

Immer, wenn die Karies einen Defekt am Zahn verursacht hat und dieser frühzeitig erkannt wird (durch Einhalten der Kontrolltermine sowie jährlich aufgenommene strahlungsarme kleine Röntgenbilder), ist die Lösung meist minimal-invasiv und harmlos in Form einer Füllung. Ignoriert der Patient allerdings die Zeichen einer Heiß-/Kalt-/Süß- oder Aufbissempfindlichkeit, ist der Erhalt des Zahnes oft an umfangreichere Behandlungen gekoppelt.

Welche Möglichkeiten der Füllungen gibt es?

Wir sehen von Amalgamfüllungen ab, da wir sie als medizinisch bedenklich einstufen. Wir möchten keine blei- und quecksilberhaltigen Schwermetalle in Ihren Körper einbauen. Hinzu kommen die hohe Unverträglichkeitsrate sowie das Verbot dieser Füllungen bei Schwangeren und Patienten mit Nierenschwäche.

Kunststofffüllungen sind kostengünstige Zusatzleistungen. Sie stellen eine deutlich unbedenklichere Alternative zur Amalgamfüllung dar. Zudem werden Kunststofffüllungen zahnfarben hergestellt und gleichen sich dem Naturzahn so optimal an. Sie sind also auch eine optisch ansprechende Lösung. Kunststofffüllungen können bei allen Patientengruppen genutzt werden. Jedoch bestehen ihre Nachteile in der möglichen schnellen Abnutzung und Verfärbung.

Keramikfüllungen gelten als hochwertige Versorgung und Vermeidung einer kostenintensiveren Krone. Bei der sogenannten Kronenkompensation in Form der Keramikfüllung ist es uns möglich, eine Füllung zu legen, die sich weder schnell abnutzt noch verfärbt. Gleichzeitig wird beim Einsatz die Zahnsubstanz geschont, da nur der Defekt von Karies befreit wird. Die Zahnsubstanz wird mit der Keramikfüllung wiederhergestellt.

Aus alt und dunkel wird neu und unsichtbar

Wir tauschen Ihre gesundheitlich beeinträchtigenden Amalgamfüllungen oder alten, verfärbten Kunststofffüllungen gegen neue ästhetische Füllungen aus. Vor allem bei der Entfernung der Amalgamfüllungen achten wir darauf, dass keine Quecksilberanteile von Ihnen aufgenommen werden. Dazu geben wir Ihnen blei- und quecksilberbindende Substanzen.

Zahnarzt Troisdorf
02241・740 69